Akkupacks

Akkumulatoren

Die Anforderungen an Akkumulatoren steigen stetig. Auf kleinstem Raum wird immer mehr Energie benötigt. Die Bandbreite der am Markt befindlichen Akku-Technologien bietet eine gute Grundlage.

Welche Technologie ist für welche Applikation am besten geeignet?

Wir konzipieren und vertreiben kundenspezifische, wiederaufladbare Akkupacks und Einzelzellen auf Basis von Lithium-Ionen, Nickel-Metall-Hydrid und Nickel-Cadmium gemäß Ihren Anforderungen.

Lassen Sie sich von uns beraten!

Lithium-Ionen Zellen (Li-Ionen)

Die Lithium-Ionen-Akku-Technologie ist die am häufigsten verbreitete Akkutechnologie weltweit. Mehr als 98% aller Geräte mit Akkutechnologie enthalten einen Lithium-Ionen-Akku.

Lithium Ionen punktet durch eine hohe Energiedichte, einen geringen Memory-Effekt, einen Coulomb-Wirkungsgrad von nahezu 100% und einer durchschnittlichen Nennspannung von 3,7 Volt. Durch ihre geringe Größe sind diese Zellen prädestiniert für die Versorgung mobiler Endgeräte mit hohem Energiebedarf. Vor allem in der Automobilindustrie steigt die Bedeutung der Lithium Ionen Zellen stetig.

Die Eigenschaften von Lithium Ionen Zellen wie Temperaturempfindlichkeit und Zellspannung variieren stark und sind maßgeblich vom eingesetzten Elektrodenmaterial und Elektrolyt abhängig.

  • Lithium-Polymer-Akkumulator
  • Lithium-Cobaltdioxid-Akkumulator (LiCoO2)
  • Lithium-Mangan-Akkumulator
  • Lithium-Eisenphosphat-Akkumulator (LiFePO4)

Anwendungsgebiete:

  • Mobiltelefone
  • Laptops
  • Camcorder
  • Digitalkameras
  • PDAs
  • Akkuschrauber
  • Elektromobilität- Pedelecs, E-Bike, Roller, Hybridfahrzeuge
  • Medizinische Geräte
Technische Spezifikation LiFePO4 / Li-Ion / Li-Polymer
Nennspannung 3,2V / 3,6V - 3,7V
Ladeschlussspannung 3,65V / 4,2V
Zyklenzahl 2000 / 800
Temperaturbereich -20 °C ÷ 65 °C
Energiedichte 95 - 250 Wh/Kg
Max. Entladerate 1-30 C
Selbstentladung < 2% / Monat
Eigensicherheit Mittel

Nickel-Metall-Hydrid Akkumulatoren (NiMH)

Nickel-Metall-Hydrid Akkumulatoren sind die nachladbare Alternative im Batteriefach und oft baugleich zu handelsüblichen Batterien. Weltweit gibt es nur wenige namhafte Hersteller von NiMH-Zellen z.B. Sanyo / Panasonic, FDK, GP und Yuasa. Die bekannteste NiMH-Zelle ist der eneloop-Akku von Sanyo / Panasonic.

Anwendungsgebiete:

  • Kleinleuchten, LED-Leuchten
  • Spielzeuge
  • Fernsteuerungen
  • Audio-, Foto- und Videogeräte
  • Elektrische Zahnbürsten und Rasierapparate
  • Schnurlose DECT-Telefone
  • GPS-Geräte
  • Modellbau
  • Elektrowerkzeuge
  • Elektroautos
Technische Spezifikation NiMH
Nennspannung 1,2V
Ladeschlussspannung 1,45V
Zyklenzahl 300 - 500
Temperaturberich -40 °C ÷ 85 °C
Energiedichte 60 - 110 Wh/Kg
Max. Entladerate 2 C
Selbstentladung < 25% / Monat
Eigensicherheit Hoch

Nickel-Cadmium Akkus (NiCd-Akku)

Nickel-Cadmium Akkus gehören zu einer der ältesten Akkutechnologien. Im Gegensatz zu NiMH-Akkus punkten NiCd-Akkus durch eine bessere Strombelastbarkeit und größeren Temperaturbereich. Aufgrund des umweltschädlichen Cadmiums Gehalts darf dieser Akkutyp jedoch nur noch für wenige Bereiche wie Hochstrom- (Power Tool) und medizinische Anwendungen oder Notbeleuchtung verwendet werden. Die Eigensicherheit ist sehr gut.

Technische Spezifikation NiCd
Nennspannung 1,2V
Ladeschlussspannung 1,45V
Zyklenzahl > 500
Temperaturberich -20 °C ÷ 85 °C
Energiedichte 40 - 60 Wh/Kg
Max. Entladerate ca.10-15 C
Selbstentladung < 10% / Monat
Eigensicherheit Hoch
Batterien

Batterien

Leistungsfähige Energielieferanten sind Garanten für den Erfolg. Mit der richtigen Batteriemanagement-Strategie maximieren Sie die Nutzungsdauer Ihres Endgerätes.

Welche Batterien eignen sich für welches Endgerät?

Onni-Industrial vertreibt Alkaline Einzelzellen ebenso wie kundenspezifische Lithium Primär Zellen.

Wir beraten Sie kompetent und kostenbewusst.

Zink-Kohle-Batterien

Der Klassiker unter den primären Energiespeichern ist die Zink-Kohle-Batterie. Ihr Vorteil gegenüber Akkumulatoren ist die äußerst geringe Selbstentladung. Insbesondere für Geräte mit sehr wenig Energieverbrauch (Uhren, Herzschrittmacher und Rauchmelder) sind diese gut geeignet. Ansprüche an Kapazität und Leistung verdrängen inzwischen diesen Batterietyp.

Lithium-Batterien

Eine Lithiumbatterie verwendet Lithium als aktives Material in der negativen Elektrode. Sie zeichnet sich durch eine hohe Energiedichte von bis zu 300Wh/kg aus. Ein weiterer Vorteil ist die sehr geringe Selbstentladung und folglich eine sehr lange Lebensdauer von bis zu 15 Jahren. Lithiumbatterien gibt es in verschiedenen chemischen Variationen. Die häufigsten sind Lithium-Mangandioxid (LiMnO2) und Lithium-Thionylchlorid (LiSOCI2). Lithiumbatterien können bei sehr niedrigen und sehr hohen Temperaturen eingesetzt werden (-55°C bis +150°C).

Alkali-Mangan-Batterien (AlMn)

Dieser Batterietyp hält hoher Stromanforderung und Dauernutzung Stand. Auch unter größerer Belastung kann die Spannung gehalten werden. Alkali-Mangan-Batterien sind auslaufsicherer und können längere Zeit gelagert werden ohne größeren Leistungsverlust.

Ladetechnik

Ladetechnik

In Kooperation mit unseren Partnern produzieren und liefern wir für jede Applikation auf Basis von NiMH- und Lithium-Ionen-Akkus das passende Ladegerät. Standard Ladegeräte mit und ohne externe Ladeschalen können Sie jederzeit sofort von uns beziehen.

Sprechen Sie uns an!

Kontakt

Vertriebsbüro Welzheim
Maierhofweg 1
73642 Welzheim

Vertriebsleiter:
Uwe Weishaupt
Tel.: +49 (0)7182 - 539 63 22
Fax: +49 (0)7182 - 539 63 23
E-Mail: uwe.weishaupt@onni-tec.de

Projektingenieur:
Markus Holder
Tel.: +49 (0)7182 - 539 76 75
Fax: +49 (0)7182 - 539 63 23
E-Mail: markus.holder@onni-tec.de

Vertriebsbüro München

Teamleiter Vertrieb:
Alexander Witt
Tel.: +49 (0)8123 - 991 70 94
Fax: +49 (0)8123 - 991 70 93
E-Mail: alexander.witt@onni-tec.de